Kleinschreibung

Ist es möglich, bei der Kleinschreibung Fehler zu machen? – Ja. Obwohl wir uns im Deutschen vorrangig mit der Frage um die Großschreibung befassen, da grundlegend alles andere kleinzuschreiben ist, sollte das Thema nicht außer Acht gelassen werden.

Die Kleinschreibung allgemein

Diese Wörter schreibt man immer klein:

  • Verben (finit und infinit): z.B. laufen, sehen…
  • Adjektiv: z. B. schön, groß…
  • Artikel (z. B. der, die, das, ein…)
  • Pronomen (z. B. ich, du, manche, einige…)
  • Präpositionen (z. B. neben, über, nach, wegen…)
  • Adverbien (z. B. draußen, später…)
  • Partizipien (z. B. laufend, sehend…)

Kleinschreibung nach dem Doppelpunkt

Folgt einem Doppelpunkt kein vollständiger Satz, wird, außer das Folgewort ist ein Nomen, klein weitergeschrieben.

Beispiel:

Auf dem Kuchen fehlten noch: zarte Schokoperlen.

Die Kleinschreibung von Adjektiven

Adjektive schreibt man klein. Nomen, die adjektivisch gebraucht werden, zeichnen sich durch die Suffixe -ig oder -lich aus.

Beispiele: Frieden – friedlich, Spaß – spaßig

Vorsicht ist beim Steigern von Adjektiven geboten. Während die Grundform (Positiv) und die Vergleichsform (Komparativ) recht eindeutig kleinzuschreiben sind, liest man das ein oder andere Mal einen groß geschriebenen Superlativ (z.B. am Schönsten). – Das ist falsch. Trotz des versteckten Artikels wird ein Superlativ klein geschrieben.

Beispiele:

am lautesten, am besten, am schnellsten.

Kleinschreibung im WhatsApp

Seitdem die SMS ihren Siegeszug angetreten hat und inzwischen durch Dienste wie WhatsApp und Co. abgelöst worden ist, stellt sich die Frage nach geeigneten Formen der Textkommunikation. Besonders bei Teenagern scheint es beliebt zu sein, innerhalb der Nachrichtentexte auf Großschreibung (sowie teilweise die Interpunktion) zu verzichten.

Ich rate dringlichst dazu, dem Beispiel nicht zu folgen. Fehlerhafte Kommunikation kann entsprechend fehlinterpretiert werden.

Beispiel:

„wir gehen zum rennen. holst du uns ab?“ – Gemeint war, ob man mit zum (Motorrad-)Rennen kommt. Was passierte? Der Gefragte holte die Textpartner in Sportkleidung zum Laufen ab. – Die Kleinschreibung vermittelte, es gehe um eine Tätigkeit, nicht um ein Event.

Das Beispiel ist kein Einzelfall. Besonders Kommafehler erschweren die Textkommunikation. Ferner, und nicht minder wichtig, werden Messenger wie WhatsApp auch im Businessbereich eingesetzt. Eine verkürzte, allerdings korrekte Kommunikation kann hierbei ausschlaggebend sein, ob man weiterhin einen Job hat oder ihn verliert.

One Reply to “Kleinschreibung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.